Historische Obstsorten - Pflanzplan

86

Mariabrunner Hartapfel

Patenschaft

ALLGEMEINES:
Drei Bäume dieser Sorte stehen auf einer früher beweideten Hangwiese bei Mariabrunn nahe Heidenheim. Infolge starker Verbuschung des Hanges sind diese einzigen bekannten Bäume bereits stark geschädigt, so dass eine Vermehrung dringlich ist. Pomologisch konnte die markante Frucht bisher nicht identifiziert werden.

Arbeitsname: Mariabrunner Hartapfel (Heidenheim).

FRUCHT: Gestalt: mittelgroß, flachkugelig, teils zum Kelch breiter werdend. Schale: hellgelb, selten mit orangeroter Deckfarbe, auffällige, teils rot umhöfte Schalenpunkte.

Fleisch: weißlichgelb, fest, knackig, wohlschmeckend.

REIFE: Mitte bis Ende Oktober, hält bis Januar/Februar.

VERWENDUNG: Tafelapfel für den Winter.

BAUM: mittelstark wachsend.

HERKUNFT DES BAUMES: Mariabrunn bei Heidenheim.

Obstarche - ein Projekt von:

Impressum