Historische Obstsorten - Pflanzplan

87

Muskatartige Renette

Patenschaft

ALLGEMEINES:
Bäume dieser Sorte wurden mehrfach im Landkreis aufgefunden, so in Rehlingen und Spielberg sowie bei Dettenheim und Markt Berolzheim. Im letzten Ort wurde der Name „Muskatrenette“ genannt. Deswegen handelt es sich eventuell um diese sehr alte, bereits 1608 beschriebene und vermutlich aus Holland stammende Hauptsorte.

Arbeitsname: Muskatartige Renette (Dettenheim).

FRUCHT: Gestalt: kugelförmig, meist etwas abgeflacht. Schale: glatt, glänzend, gelblichgrün, sonnenseitig verwaschen bräunlichrot, oft stärker berostet.

Fleisch: weiß, fein, saftig, gewürzt.

REIFE: Oktober, lange haltbar.

VERWENDUNG: Tafelapfel für den Winter, auch für den Haushalt.

BAUM: mittelstark wachsend.

HERKUNFT DES BAUMES: Nagelberg bei Dettenheim.

Obstarche - ein Projekt von:

Impressum