Historische Obstsorten - Pflanzplan

92

Friessche Birne

Patenschaft

ALLGEMEINES:
Die unbekannte Sorte wurde in einem Privatgarten in Weißenburg aufgefunden. Der mächtige, eichengroße Baum hat ein sehr hohes Alter. Weitere Bäume der Sorte sind nicht bekannt.

Arbeitsname: Friessche Birne (Weißenburg).

FRUCHT: Gestalt: klein bis mittelgroß, eirund, am Kelch etwas abgeflacht. Schale: glatt, etwas glänzend, meist unberostet.

Fleisch: sehr saftig, aber nicht gewürzt.

REIFE: Anfang bis Mitte September, nur kurz haltbar.

VERWENDUNG: Tafelbirne.

BAUM: stark wachsend.

HERKUNFT DES BAUMES: Weißenburg, Privatgarten an der Schönau.

Obstarche - ein Projekt von:

Impressum